Industrie 4.0

"Industrie 4.0" ist das Schlagwort für die anstehende vierte industrielle Revolution, welche durch die weitgehende informationstechnische Vernetzung in der Fertigungsindustrie zur "intelligenten Fabrik" führt.

In dem Themenfeld ergeben sich eine Vielzahl von Anwendungsbeispielen für den erfolgreichen Einsatz der Künstlichen Intelligenz:

  • Entwicklung und Auslegung von Steuerungen für autonome Roboter in verschiedensten Anwendungen wie z.B. fahrerlose Transportsysteme
  • diverse Robotik-Anwendungen gemäß Robotik, wie etwa Kollisionsvermeidung von Robotern zur verbesserten Mensch/Maschine-Interaktion
  • Szenariobasierte Ansätze zur Optimierung von Fertigungsabläufen unter verschiedensten Bedingungen
  • Einsatz von DataMining-Verfahren zur Erstellung datenbasierter Prognose-Modelle
  • Kooperative/vernetzte Regelung zur Koordination verschiedener Fertigungsstationen
  • Anomalie-Erkennung in Fertigungsabläufen
  • Prognose von benutzungsbezogenen Wartungsintervallen
  • Schwarmintelligenz für die Koordination verschiedenster (mobiler) Roboter äquivalent zu den Ansätzen in VERONET
  • ...