Software Blog

von

Durch regelmäßige Releases wollen wir sicherstellen, dass unsere Kunden Verbesserungen bei den ANDATA Tools möglichst bald erhalten. Neben Laufzeitverbesserungen und Erhöhung der Zuverlässigkeit können wir auch auf Benutzeranfragen eingehen, die uns entweder über den Support-Prozess oder den direkten Kundenkontakt erreichen...

von

Die große Neuerung der Version 4.33 zu 4.3 ist eine komplett überarbeitete Dokumentation. Dokumentation für Stipulator, Brainer, Mapper und Expectator wurden teilweise komplett neu geschrieben und einem ausführlichen Überarbeitungsprozess unterzogen...

von

Ab sofort steht eine erste Beta-Version der neuen Geographic Information Systems Toolbox von ANDATA für ausgesuchte Kunden und Projekte zur Verfügung.

Mit der Geographic Information Systems Toolbox können Trajektorien aus Naturalistic Driving-Daten, Field Operational Test-Daten (FOT), Fitness-Trackern, GPS-Trackern, etc. mit Daten aus verschiedenen Geographischen Informationssystemen (GIS) gelabbelt, mit Kontextinformationen versehen und speziell analysiert werden...

von

Die große Erneuerung zu Version 4.2 ist ein komplett überarbeitetes Data Matrix Konzept...

von

Neben einigen Erweiterungen in Richtung Deep Learning (siehe Blog Deep Learning mit Matlab) bietet der BRAINER in der aktuellen Version noch weitere Funktionalitäten, die das Lösen von Machine-Learning Problemstellungen noch flexibler und effizienter machen. Durch diese neuen Features sind im BRAINER nun einige neue...

von

Im Zusammenhang mit maschinellen Lernen und künstlicher Intelligenz fällt heutzutage immer öfter der Begriff Deep Learning (DL). Die Bedeutung von DL ist nicht ganz klar definiert - aber hinter dem neuen Schlagwort stecken meist (sehr) große und tiefe künstliche neuronale Netzwerke. DL ist also nicht komplett etwas Neues...

von

Die ANDATA Tools beinhalten ab der Version 4.2 u.a. folgende neuen Funktionalitäten...

Weitere Informationen über Details der Software erhält man auf Anfrage von support@andata.at.