Das klingt alles sehr abstrakt, geht das nicht einfacher und anschaulicher?

Das Ganze klingt sehr abstrakt und wissenschaftlich. Geht das nicht einfacher und anschauchlicher?

Als Ingenieurbüro stehen bei uns natürlich die Methoden und Verfahren zur effizenten und effektiven Produktentwicklung im Vordergrund. Die angelastete Abstraktheit ist dabei speziell bei interdisziplinären, komplexen Problemstellungen notwendig, um eine einheitliche Vorgehensweise zu ermöglichen, weitgehende Automatisierung zu realisieren und um Synergien zwischen den verschiedenen Themengebieten zu nutzen.

Das Finden des richtigen Abstraktionsniveaus ist im Wesentlichen die Kunst des erfolgreichen Software-Ingenieurs, Mathematikers bzw. eigentlich jedes Wissenschaftlers. Relevant hierfür ist aber leider nicht die Empfindung des Betrachters sondern die Komplexität der Problemstellung.

Trotzdem hoffen wir, dass inzwischen genügend Beispiele verfügbar sind und alles so in Software verpackt ist, dass die Lösungskonzepte allgemein veranschaulicht und zugänglich gemacht wurde.

Zuletzt aktualisiert am 2013-12-29 von Andreas Kuhn.

Zurück