Wie wird Künstliche Intelligenz die Mobilität der Zukunft verändern?

Am 26. Oktober veranstaltet Bayern innovativ wieder den alljährlichen Kongress "mobilität querdenken 2016" in Würzburg.

ANDATA versucht mit einem Vortrag die Antwort auf die Frage "Wie wird Künstliche Intelligenz die Mobilität der Zukunft verändern?" zu liefern.

ANDATA ist neues Mitglied im Austrian Traffic Telematics Cluster

Am 17.6.2016 fand im Wiener Haus des Meeres der "ATTC talk mobility 10" mit anregender Diskussion zum Thema "Der Weg in die automatisierte Sackgasse?" statt.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde ANDATA als Startmitglied in den Austrian Traffic Telematics Cluster aufgenommen. Mit ANDATA's Kompetenzmix aus Fahrzeugtechnik, Fahrzeugsicherheit, Verkehrsautomatisierung in Kombination mit Methodenkompetenz in Künstlicher Intelligenz, Big Data Analytics sowie Fahrzeug- und Verkehrsmodellierung hoffen wir hier einen wertvollen Beitrag leisten zu können.

FEM-Power in der VERONET-Netz-Regelung

ANDATA erhält gemeinsam mit der Technischen Universität den Zuschlag zur FemPower-Förderung von der Wirtschaftsagentur Wien!

Das geförderte Projekt zur Entwicklung von Netz-Regelungen im Rahmen des VERONET-Ansatzes zur Verkehrsautomatisierung hat alle Anlagen für eine „Multi-Win-Konstellation“:

  • „unsere“ Dissertantin Elvira Thonhofer kann sich an einem von ANDATA‘s herausforderndsten Themenstellungen profilieren,
  • ANDATA hebt die „FEM-POWER“ in der eigenen technischen Entwicklung,
  • ANDATA treibt verstärkt die Entwicklung und konsequenten Befüllung des VERONET-Baukastensystems voran,
  • die bestehende Partnerschaft von ANDATA mit der Technischen Universität Wien wird weiter ausgebaut und gefestigt,
  • die Wirtschaftsagentur Wien stärkt ein aufstrebendes High-Tech-Büro in der eigenen Stadt,
  • die Stadt Wien erhält Zugang zu innovativsten Lösungskonzepten in der Verkehrsproblematik auf dem Weg zur SmartCity.

Änderung des Lizenzmodells für die ANDATA Software

Mit Anfang 2016 ändert sich das Lizenzierungsmodell der ANDATA-Software. Die neuen Lizenzierungsmöglichkeiten findet man unter Häufig gestellte Fragen.

A3PS-Konferenz mit Fahrzeugsicherheit und Automatisierung als Themen

Jährlich werden auf der A3PS-Konferenz die aktuellen Themen und Trends in der Fahrzeugentwicklung diskutiert. In diesem Jahr wurden im Besonderen auch den Themen der Fahrzeugsicherheit und des automatisierten Fahrens mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

ANDATA liefert mit VERONET einen Beitrag zum Brückenschlag zwischen der Fahrzeug- und der Verkehrstechnik. Die anstehende Automatiserung des Fahrens muss nämlich Hand in Hand gehen mit einer ebensolchen Automatiserung in der Verkehrstechnik, wenn man die vollen Potentiale bzgl. der Verkehrsoptimierung realisieren will. Weitere Details findet man auf www.veronet.eu.

 

Weitere Details zu den Nachrichten erfahren Sie jeweils auf Anfrage an info@andata.at.