Team-Workshop am Red Bull Ring

ANDATA ist in boomenden Geschäftsfeldern – von der Fahrzeugsicherheit über autonomes Fahren und intelligente Verkehrssteuerung bis hin zu Industrie 4.0Robotik und Smart City tätig. Bei einem Workshop am Red Bull Ring hat das gesamte Team nun wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen, damit die Organisation technisch und strukturell auf die nächsten Entwicklungsschritte vorbereitet ist. Rasante Rennen mit mehreren KTM X-Bow rundeten das Programm ab.

ANDATA mit Data Mining am IT Summit 2015

Am 20. Mai 2015 spricht ANDATA-Geschäftsführer Andreas Kuhn beim IT Summit am 20. Mai im Linzer Ursulinenhof über „Software für den Ingenieur, einmal ganz anders“ und den Einsatz von Data Mining zur Hebung der Qualität in IT-Projekten. Dieser Podiumsauftritt wurde für ANDATA durch den Beitritt zum IT-Cluster Oberösterreich möglich – dem größten österreichischen IT-Kooperationsnetzwerk.

Automotive Safety Technologies GmbH feiert 5-jähriges Jubiläum

Nach mehreren Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit im Volkswagenkonzern haben ANDATA und Audi im Jahr 2009 gemeinsam die Automotive Safety Technologies GmbH gegründet. Heute arbeiten bereits mehr als 170 Mitarbeiter in dem jungen Unternehmen, das Software für Integrale Sicherheitssysteme entwickelt. ANDATA stellt dabei den Technologieansatz für schnelle und effizente Systementwicklung, Audi und VW das Know-How für den Einsatz von sicherheitskritischer Seriensoftware im Automobil-Bereich. Bei der Jubiläumsgala konnten Mitarbeiter und Partner den praktischen Nutzen ihrer Arbeit erfahren - auf dem Rundkurs des neuen Audi driving experience centers in Neuburg an der Donau.

Best Digest Paper Finalist Award bei der International Conference on Connected Vehicles

Die Abteilung für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung am Institut für Mechanik und Mechatronik der Technischen Universität Wien kooperiert nun offiziell seit September 2014 mit ANDATA. Ziel ist die Entwicklung von modellbasierten prädiktiven Regelungsverfahren für den sich abzeichnenden Einzug des Kooperativen Fahrens in der Verkehrsregelung mittels Car2X-Kommunikation.

Die Zusammenarbeit trägt bereits Früchte: Die erste gemeinsame Publikation wurde bei der International Conference on Connected Vehicles der IEEE im November 2014 in Wien mit dem "Best Digest Paper Finalist Award" prämiert.

ANDATA am FISITA 2014 World Automotive Congress

Mit der Einführung neuer Integraler Sicherheitssystemen zur vorausschauenden Verhinderung von Unfällen durch autonomes Bremsen und Lenken stehen die Automobilhersteller vor komplett neuen Herausforderungen in der Entwicklung und Absicherung der entsprechenden Systeme. Mit konventionellen Methoden und fixen Testkonfigurationen wird man diese Aufgaben nicht mehr bewältigen können.

ANDATA präsentiert am diesjährigen FISITA 2014 World Automotive Congress am 3. Juni 2014 in Maastricht die eigenen Ideen und Ansichten über die Entwicklungsprozesse und dazugehörige Systembewertungen von Integralen Sicherheitssystemen im Automobil, welche gemeinsam mit der Tochterfirma Automotive Safety Technologies GmbH umgesetzt werden.

 

Weitere Details zu den Nachrichten erfahren Sie jeweils auf Anfrage an info@andata.at.