Software Blog

Stipulator - Mehrere Datenquellen pro Case

von

Stipulator ist so konzipiert, dass Zeitreihen aus beliebigen Datenformaten gelesen werden können. Bei MATLAB-Strukturen, CSV-Dateien und diversen anderen Dateiformaten für die Sensor-Signaldaten sind die benötigten "Reader" schon mit an Bord. Für eigene Datenformate können spezifische Reader integriert werden. Damit war es bisher möglich mit einem Reader die Daten aus nur einer Signal-Datei pro Case (Lastfall) einzulesen.

Dieses Konzept wird jetzt gerade für die kommenden Stipulator-Versionen erweitert. Wir haben damit begonnen, Stipulator dahingehend anzupassen, dass jeder Case von mehreren Readern, und damit von mehreren Quelldateien, beliefert werden kann. An bestehenden Readern muss nichts geändert werden.

Schema für mehrere Datenquellen pro Case

Eine beispielhafte Anwendung ist etwa die gemeinsame Bearbeitung und Aufbereitung aus parallel laufenden Messungen unterschiedlicher Messsysteme. So kann man beispielsweise die Messungen von internen Sensoren und Busdaten-Aufzeichnungen eines Fahrzeugs einfach mit zusätzlichen, externen Messsystemen am Fahrzeug kombinieren und zusammenführen.

Diese Erweiterung sehen wir als eine wichtige Maßnahme, den Datenimport im Stipulator zu verallgemeinern und vereinfachen bzw. die Zusammenführung von komplexen, verteilten Datenbeständen wesentlich zu vereinfachen.

Sie haben Anforderungen oder Anwendungsfälle in diesem Zusammenhang? Wir freuen uns über Ihren Input via support@andata.at bzw. das Support-Formular, um diese noch in den laufenden Entwicklungen zu berücksichtigen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben