Ausschreibung Masterarbeit

Prognose von Feinstaub- und NO2-Immissionen mittels DataMining-Verfahren

Inhalt:

ANDATA ist eines der führenden österreichischen Ingenieurbüros für die Anwendung von DataMining-Verfahren und Künstlicher Intelligenz in technisch/naturwissenschaftlichen Themenfeldern.

Im Rahmen unserer Aktivitäten im Bereich „intelligenter“ Verkehrs– und Infrastruktur-Management-Lösungen entwickeln wir gerade neue Ansätze für die Prognose von Luftschadstoffbelastungen speziell im Zusammenhang mit Verkehrsbelastungen. In der Diplomarbeit sollen die örtlichen und zeitlichen Zusammenhänge der verschiedenen Schadstoffbelastungen für den Raum Salzburg mittels DataMining-Verfahren quantitativ ermittelt und dargestellt werden.

Aufgaben:

  • Systematische Untersuchung der vorhandenen und möglichen neuen Daten und Ermittlung geeigneter Parameter für die Prognose von PM10 und NOx
  • Auswertung und Gewinnung von Erkenntnissen aus den Prognosen mittels passender Data-Mining-Verfahren
  • Darstellung der quantitative Abhängigkeiten der Schadstoff-Immissionen insbesondere von Verkehrsbelastungen
  • Applikation der resultierenden Prognose-Modelle

Anforderungen:

  • Gute Mathematikkenntnisse (Data Mining, Neuronale Netze, Stochastik)
  • Grundkenntnisse bzw. Erfahrung in Computational Intelligence / Natural Computation / Soft Computing von Vorteil
  • MATLAB- und/oder grundsätzliche Programmierkenntnisse
  • Engagement und Freude an neuen Technologien

Kontakt:

Dr. Andreas Kuhn
ANDATA GmbH
A - 5400 Hallein, Hallburgstraße 5
Tel.: +43 6245 74063
Email: office@andata.at
Web: www.andata.at/de/studienarbeiten.html

Zuletzt aktualisiert am 2019-06-04 von Andreas Kuhn.

Zurück