Szenario-Management

Komplexe Systeme können naturgemäß nicht durch rein analytisches Durchdenken, reduktionistische Ansätze oder einzelnes Expertenwissen vollständig erfasst und behandelt werden.

Die erfolgreiche Behandlung derartiger Systeme erfolgt in erster Linie durch Szenario-, Daten- bzw. Beispiel-basierte Ansätze und Methoden. Dabei wird das (gewünschte) Systemverhalten anhand beispielhafter Szenarien und Daten aus Simulationen oder Real-Fällen untersucht und analysiert.

Je nach Komplexitätsgrad werden dabei nicht nur einige wenige sondern Tausende oder Millionen Fälle von beispielhaften Szenarien und möglichen Einsatzfällen des Systems zusammengestellt und gesamthaft etwa mit DataMining-Verfahren und Effektivitätsbewertung untersucht.

 

Szenario-Management umfasst dabei den gesamthaften Prozess von der Versuchsplanung, Generierung der Daten, Zusammenstellung der Daten, Plausibilisierung und Qualitätssicherung der Daten, Analyse & Auswertung, Verbesserung und Adaption der Systeme und iterative Wiederholung.

Tools und Referenzen

Die ANDATA-Tools umfassen nicht nur die Szenario-basierte Entwicklung, Bewertung und Validierung von integralen Fahrzeugsicherheitssystemen sondern kann für alle Teilfunktionen des automatisierten Fahrens an Land, in der Luft und am Wasser sowie die gesamthafte Verkehrsautomatisierung angewendet werden.

Das Szenario-Management ist zentrales Element des Integralen Entwicklungsprozess von ANDATA.